So lief der Mai: Altstadtlauf und Leon-Rot

Bevor der Juni vorbei ist, schnell noch der sportliche Rückblick auf den Mai – dieser Monat war mit zwei Wettkämfen (Altstadtlauf Ettlingen und PSD-Cup in St. Leon-Rot) nämlich wirklich erfreulich!

Erstmal die reinen Zahlen:

  • 12 Trainingseinheiten,
  • 162,3 km gelaufen, das sind 5,2 km pro Tag – etwas besser als im April, etwas schlechter als der Durchschnitt des ersten Quartals
  • 2 Wettkämpfe (St. Leon-Rot bzw. der Altstadtlauf in Ettlingen)

Die Trainingsleistung war also prima, was sich dann auch in den beiden Wettkämpfen zeigte. Zum ersten Mal bin ich dieses Jahr den Volkslauf in St. Leon-Rot mitgelaufen. Hauptmotivation war, dieses Jahr auch mal in die Wertung des PSD-Laufcup reinzukommen. Dazu muss ich an vier der sieben Wettkämpfe teilnehmen. Maximiliansau war der erste, den letzten im Hardtwald laufe ich regelmäßig, aber die dazwischen habe ich bisher nie geschafft.

PSD-Cup St. Leon-Rot

Das Wetter war am 4. Mai sonnig, fast etwas zu warm, die Strecke aber zum großen Teil im Wald und schattig. Ich bin super gestartet, nahe an meiner Zielzeit gelaufen und konnte gegen Ende sogar noch etwas zulegen. Und am Ende reichte es zur neuen Bestzeit auf 10km: 46:30! Damit hatte ich die Bestzeit von Maximiliansau von 2011 um 50 Sekunden verbessert – das hat ganz schön gedauert 🙂

Altstadtlauf Ettlingen

Und weil der Altstadtlauf in Ettlingen 2010 einer meiner ersten Wettkämpfe war, hatte ich auch dieses Jahr Lust, es wieder zu versuchen. 2012 war es viel zu heiß, damals war nicht mal eine Zeit unter 50 Minuten drin, aber diesmal war das Wetter deutlich besser. Ich bin gut losgelaufen, merkte nach ein paar Kilometern aber, dass ich nicht so locker lief wie Anfang Mai und wollte schon ein bisschen Schwung rausnehmen. Aber dann habe ich mir klargemacht, dass ich so weit von meinem Ziel gar nicht weg bin und nur ein bisschen Anstrengung und Motivation fehlt. Irgendwie hat mir das geholfen, um noch eine Kleinigkeit zulegen zu können.

Am Ende kam ich dann mit einer Nettozeit von 46:15 auf 10km in Ziel – also nochmal 15 Sekunden zugelegt! Fantastisch! Ein sehr erfolgreicher Monat!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.