Langeweile im Urlaub? Ich doch nicht (KFZ-Kennzeichen in Italien)

Seit ich 1987 mit dem Leistungskurs das erste Mal nach Italien gereist bin, bin ich im Abstand von ein paar Jahren immer mal wieder im Land, in dem die Zitronen blühen. Mit meiner Freundin Anfang der 90er Jahre in der Toskana zum Radfahren, im Jahr 2000 wieder per Rad und diesmal mit Kinderanhänger eine Reise vom Bodensee über Graubünden ins Tessin und dann auf die italienische Seite des Lago Maggiore bzw. an den Luganer See. Dann mit Karlsruher Freunden an den Lago Maggiore, dann wieder in die Toskana und zuletzt an den Stiefelsporn Italiens, den Gargano. Zwischendrin einmal auf Dienstreise in Mailand. Und diesen Juni waren wir in Ligurien, im schönen Küstenort Moneglia.

Mir ist bei einem der letzten Besuche aufgefallen, dass Italien seine KFZ-Kennzeichen umgestellt hat. Die Zeichenkombination auf den Kennzeichen begann früher, so wie in Deutschland auch, mit einer Buchstabenkennung, die für eine bestimmte Region steht – MI für Milano, GE für Genova usw. Irgendwann gab es neue Codes, die wieder mit zwei Buchstaben beginnen, dann drei Ziffern, abschließend wieder zwei Buchstaben. Dieser Nummernkreis ist landesweit gültig und hat bei AA angefangen.

Und ich machte mir dann den Spaß daraus, durch Beobachtung herauszufinden, bei welchen Buchstaben die in Italien vergebenen Kennzeichen aktuell stehen. Vor ein paar Jahren in der Toskana waren wir noch bei C, dann kam D und heute sind wir schon bei E angelangt. Die höchste Kombination, die ich in den letzten Wochen gesehen habe, ist die EV EW (gerade gestern erst entdeckt). Ich vermute, dass die Kennzeichen (erst einmal?) nicht neu vergeben werden, wenn ein Fahrzeug ausgemustert wird (so dass die A-Kennzeichen irgendwann verschwinden werden, dann die B-Kennzeichen usw. –  siehe Tabelle). Sie müssten aber auch nicht geändert werden, wenn der Wagen verkauft wird. Freitagmorgen auf dem Balkon in Moneglia habe ich für ca. 30 Minuten den ersten Buchstaben der Kennzeichen der vorbeifahrenden Wagen notiert (siehe Tabelle).

Buchstaben Anzahl
A 4
B 11
C 15
D 23
E 27
X 10
ZA 1

Kennzeichen mit X waren ausschließlich an Motorrollern zu finden.

Während die (alle?)  Zeichen des A-Nummernkreis einfache schwarze Schrift auf weißem Grund aufweisen (ganz früher war das übrigens mal umgekehrt, davon sieht man ganz  selten auch noch mal ein Fahrzeug), sind ab ca. B die auch bei uns in Deutschland üblichen Europa-Kennzeichen aufgetaucht: also ganz links ein blauer Balken mit der Europa-Flagge und dem I für Italien.

Und ähnlich wie im Nachbarland Frankreich kommt es vor, dass in dem rechten blauen Bereich die alten Regionen-Kürzel aufgebracht werden. Das ist anscheinend optional.

Ich wünsche mir, ich hätte schon vor ein paar Jahren aufgeschrieben, bei welchen Buchstabenkombinationen die Kennzeichen in Italien gerade stehen. Bei meinem nächsten Besuch kann ich dann nach den ersten Kennzeichen Ausschau halten, die  mit F beginnen.

 

EDIT 2015-06-08: beim diesjährigen Italienurlaub habe ich zuletzt das Kennzeichen EZ 3… gesehen. Innerhalb eines Jahres sind also EW, EX und EY vollständig vergeben worden. Auf FA muss ich dann wohl noch ca. 4 Monate warten!

EDIT 2016-12-07: im August 2016 gesehen: FC

Ein Gedanke zu „Langeweile im Urlaub? Ich doch nicht (KFZ-Kennzeichen in Italien)

  1. Mathias

    Hallo Joachim,

    das mit der Buchstabenvergabe ist doch etwas komplizierter als es aussieht. Es werden nämlich im Land auch ähnliche Kennzeichen vergeben. Und zwar so, dass man seinen „Zwilling“ nicht beim Nachbarn wieder entdeckt. Das soll heißen: Es gibt ein Kennzeichen mit BS 589SN und gleichzeitig irgendwo im Land eines BS 589TK. Denn der dritte Buchstabe im Kennzeichen geht je nach Region mit den ersten beiden einher. Also alle in der Toskana zugelassenen BS-Kennzeichen haben dann automatisch hinten ein S an dritter Stelle. Außerdem werden aber Buchstaben auch ausgealssen. Falls dich das näher interessieren sollte, kontaktiere mich einfach über die Mailadresse die ich ja unten angeben muss.

    LG
    Mathias

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.